Aktuelles

Die Walter Stöhrer-Stiftung freut sich über die Präsentation der Arbeiten
von Donna Fei, Dirk Lipfert und Yannik Riemer
in der Galerie Klaus Gerrit Friese, Berlin.


  





Nominierung Simon Knab

Die Walter Stöhrer-Stiftung freut sich, dass Simon Knab, Anerkennung Walter Stöhrer-Preis für Grafik 2017, für den TOY Berlin Master Award 2018  nominiert ist.


Alina Anderson erhält den Walter Stöhrer-Preis für Grafik 2018

Im Jahr 2017 wurde der Preis für Grafik turnusgemäß an Studierende der Staatlichen Akademie der Künste Stuttgart vergeben. Die Jurysitzung mit den Juroren und Jurorinnen – Dr. Eva Maria Froitzheim, Kunstmuseum Stuttgart ,Nikolai B. Forstbauer, Titelautor Stuttgarter Nachrichten für die Walter Stöhrer Stiftung; Alice Koegel, Staatsgalerie Stuttgart, für ein Museum sowie Prof.Volker Lehnert und Daniel Mijic von der Kunstakademie Stuttgart -  fand am 10. Juli 2018 statt. Nominiert waren 13 Studierende, deren Portfolios und Originale die Jurymitglieder in drei Durchgängen sichteten. Die Entscheidung fiel einstimmig auf Alina Anderson. Anerkennung für ihre Arbeiten sprachen die Juroren und Jurorinnen Julius Nägele und Michael Schramm aus.

Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Alina Anderson auf überzeugende Weise ihre von sehr sensiblen Zeichnungen und Objekten ausgehenden Bildideen mit den  Mitteln digitaler Medien übergeführt hat in eine stark graphische, von hartem Schwarz/Weiß geprägte Bildsprache, die lustvoll spielt mit der Spannung zwischen quasi  technoider Anmutung und freien, zeichenhaften Formfindungen.

Alina Anderson, Julius Nägele und Michael Schramm werden ab Januar 2019 ihre Arbeiten in der Galerie ABTART Stuttgart zeigen.


Ausstellung Walter Stöhrer. "Syntax ist ein Vermögen der Seele"

Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart 02.12.2017 bis 13.01.2018 




Donna Fei erhält den
Walter Stöhrer-Preis für Grafik 2017

Im Jahr 2017 wurde der Preis für Grafik an Studierende der Universität der Künste Berlin, Fakultät Bildende Kunst, vergeben. Die Jurysitzung mit den Juroren und Jurorinnen - Katja Borchert und Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking für die UdK; Nikolai B. Forstbauer, Titelautor Stuttgarter Nachrichten und Klaus Gerrit Friese, Galerist und Kurator, für die Walter Stöhrer Stiftung; Dr. Annelie Lütgens, Grafische Sammlung Berlinische Galerie, für ein Museum fand am 31. Mai statt.Nominiert waren 17 Studierende, deren Portfolios und Originale die Jurymitglieder in drei Durchgängen sichteten. Die Entscheidung fiel einstimmig auf Donna Fei. Anerkennung für ihre Arbeiten sprachen die Juroren und Jurorinnen Dirk Lipfert und Yannick Riemer aus.

Ausstellung Walter Stöhrer.  "Black Man“

Das Jahr 1977 im Werk von Walter Stöhrer.
Museum Wiesbaden 15. Juli bis 18. September 2016
mehr unter www.museum-wiesbaden.de/ausstellungen/walter-stoehrer



Ausstellung Walter Stöhrer. "Wie es ist“
17.März bis 17. Mai 2017
Galerie Klaus Gerrit Friese Berlin
mehr unter www.galeriefriese.de/ausstellungen/stoehrer-2017



Walter Stöhrer-Preis für Grafik 2016

Johanna Hutter – Matthias Hartmann – Anna Schwehr

Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr
Galerie Parrotta Contemporary Art
Augustenstraße 87-89
70197 Stuttgart

Ausstellungsdauer: 25.11.2016 -14.01.2017
Wenn Sie mehr erfahren wollen klicken Sie hier

Walter Stöhrer Preis für Grafik 2016 geht an Johanna Hutter
Im Jahr 2016 wurde der Preis für Grafik an Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste vergeben.
Die Jurysitzung fand am 5. Juli statt.

Jury-Mitglieder für die Walter Stöhrer Stiftung:

Nikolai B. Forstbauer, Titel-Autor Stuttgarter Nachrichten; Klaus Gerrit Friese, Galerist Berlin
Jury-Mitglieder für die Staatliche Akademie der Künste:
Prof. Udo Koch, Bildhauer und Hochschullehrer an der ABK; Thomas Ruppel, Künstler und Lehrer an der Werkstatt für
freie Grafik an der ABK
Jury-Mitglied für ein Museum:
Dr. Alice Koegel, Konservatorin für Gegenwartskunst an der Staatsgalerie Stuttgart

Den Jurymitgliedern lagen siebenundzwanzig Bewerbungen vor. Nach fünf Jury-Durchgängen  entschieden sich die Mitglieder
für die Studentin Johanna Hutter als Preisträgerin. Anerkennungen für ihre Arbeiten sprachen die Jury-Mitglieder Mathias Hartmann und Anna Schwehr aus. Die Preisverleihung findet am 17. Juli im Rahmen des Rundgangs zu Semesterschluss an der Staatlichen Akademie der Künste Stuttgart statt.


Walter Stöhrer in der Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal

Auswahl von Peter Weibel für die Ausstellung "Non-finito" Mehr dazu finden Sie unter www.ursula- blickle- stiftung.de/Ausstellung